© Lessingschule Greiz 2019 Impressum     Datenschutzerklärung
Projekttag Klasse 8b - Besuch der Kläranlage 
Lessingschule Greiz [Staatliche Regelschule]
Lernen durch Engagement - habt ihr davon schon mal was gehört? Die Klasse 8b unserer Schule nimmt es jedenfalls sehr ernst und bereitet sich intensiv auf ihren Einstieg ins Berufsleben vor. Sie hat entdeckt, dass es jede Menge Alltagshelden gibt - Leute also, die sich ganz uneigennützig für andere Menschen einsetzen. Feuerwehrleute, Ärzte, Krankenschwestern, Polizisten und auch viele Menschen, die sich in Vereinen organisieren, gehören für die 8er dazu. Manche Unterrichtsfächer machen auf solche Leute und ihre Aktivitäten aufmerksam. Die Schüler sind sich einig: Uns geht es hier in Deutschland, in Greiz, richtig gut. Vieles, was sich in anderen Gegenden der Welt tagtäglich hart erkämpft werden muss, nehmen wir als selbstverständlich hin. Zum Beispiel Trinkwasser- das kommt halt aus dem Hahn, oder? In Chemie wurde über die Funktionsweise eines Klärwerks informiert, und weil das einige von uns nicht so richtig kapiert haben, sind wir am 29.11. mal losmarschiert: Exkursion ins Klärwerk Greiz. So sah es aus, als wir uns letzten Donnerstag bei klirrender Kälte morgens um 7:30h auf den Weg ins Klärwerk machten. Schick die Beutel, oder? Sie haben Tee und "Futter" sicher transportiert. Gesponsert hat die die Stiftung "Lernen durch Engagement". Beim Laufen haben wir nicht gefroren, beim Erklären im Kontrollraum auch nicht. Doch beim Besuch der einzelnen Anlagenteile in der Flussaue froren wir trotz Mützen, Kapuzen und Handschuhen fast ein. Dem Interesse der Schüler tat das aber keinen Abbruch, es gab viele Fragen, die gut geklärt werden konnten. Kleine Broschüren, die die Funktionsweise einer Kläranlage nochmal genau am Schaubild zeigen, wanderten in unsere Rucksäcke. Dann machten wir uns- froh über die Bewegung- auf den Rückweg, 11:45h waren wir wieder in der Schule.
Das Fazit der Klasse 8b: Wir können in Chemie jetzt gut erklären, wie Abwasserreinigung in unserer TAWEG funktioniert und vor Fachworten wie "Belebungsbecken" haben wir keine Bange, die können wir locker erläutern. Es gibt in der TAWEG tolle Ausbildungsmöglichkeiten, über die man mal nachdenken muss. Für unseren geplanten Tag mit den Kleinen der Goethe- Grundschule zum Thema "Wasser" haben wir schon einige Ideen und die Exkursion war fürs Klassenklima super! Ein Riesendankeschön also an Daniel Kleinfeld und Steve Rödel von der TAWEG und die Unterstützung von Anna, Carla und Stefan von "Berufene Helden"! Ach ja, aufgetaut sind unsere Füße inzwischen auch wieder, zur 6. Stunde saßen wir pünktlich im Bio- Unterricht....
Projekttag Klasse 8b - Besuch der Kläranlage 
Lessingschule Greiz [Staatliche Regelschule]
Lernen durch Engagement - habt ihr davon schon mal was gehört? Die Klasse 8b unserer Schule nimmt es jedenfalls sehr ernst und bereitet sich intensiv auf ihren Einstieg ins Berufsleben vor. Sie hat entdeckt, dass es jede Menge Alltagshelden gibt - Leute also, die sich ganz uneigennützig für andere Menschen einsetzen. Feuerwehrleute, Ärzte, Krankenschwestern, Polizisten und auch viele Menschen, die sich in Vereinen organisieren, gehören für die 8er dazu. Manche Unterrichtsfächer machen auf solche Leute und ihre Aktivitäten aufmerksam. Die Schüler sind sich einig: Uns geht es hier in Deutschland, in Greiz, richtig gut. Vieles, was sich in anderen Gegenden der Welt tagtäglich hart erkämpft werden muss, nehmen wir als selbstverständlich hin. Zum Beispiel Trinkwasser- das kommt halt aus dem Hahn, oder? In Chemie wurde über die Funktionsweise eines Klärwerks informiert, und weil das einige von uns nicht so richtig kapiert haben, sind wir am 29.11. mal losmarschiert: Exkursion ins Klärwerk Greiz. So sah es aus, als wir uns letzten Donnerstag bei klirrender Kälte morgens um 7:30h auf den Weg ins Klärwerk machten. Schick die Beutel, oder? Sie haben Tee und "Futter" sicher transportiert. Gesponsert hat die die Stiftung "Lernen durch Engagement". Beim Laufen haben wir nicht gefroren, beim Erklären im Kontrollraum auch nicht. Doch beim Besuch der einzelnen Anlagenteile in der Flussaue froren wir trotz Mützen, Kapuzen und Handschuhen fast ein. Dem Interesse der Schüler tat das aber keinen Abbruch, es gab viele Fragen, die gut geklärt werden konnten. Kleine Broschüren, die die Funktionsweise einer Kläranlage nochmal genau am Schaubild zeigen, wanderten in unsere Rucksäcke. Dann machten wir uns- froh über die Bewegung- auf den Rückweg, 11:45h waren wir wieder in der Schule.
© Lessingschule Greiz 2019 Impressum     Datenschutzerklärung