© Lessingschule Greiz 2018 Impressum     Datenschutzerklärung
Winterlager Februar 2017
Lessingschule Greiz [Staatliche Regelschule]
Vom 20.-24. Februar fuhren unsere beiden 8. Klassen zum Winterlager nach Regen (Bayerischer Wald). Dieses jährliche Highlight organisierte Frau Eichhorn bereits zum 13. Mal, und so klappte alles wie am Schnürchen: der Bus holte uns vor der Schule ab, fuhr uns zu unseren kuscheligen Holzbungalows, brachte uns zum Ausleihen unserer Skiausrüstung und täglich an den Hang zum Geisskopf. Leider war dieses Jahr der Städtename „Regen“ auch Programm: bei ca. +10°C und starkem Regen war die Zeit auf 2 Stunden begrenzt, die wir während unserer ersten beiden Tage auf dem Hang zubringen konnten. Aber es war erstaunlich, wie schnell wir trotzdem die Grundlagen des Skifahrens lernten und so am dritten Tag fast alle Schüler die Piste bezwangen. Auch Skeptiker unter ihnen waren letztendlich begeistert und dankbar. Es gab noch weitere sportliche Aktivitäten während unserer Klassenfahrt, wie Mannschaftsspiele in der modernen Sporthalle unseres Objektes oder einen Kegelabend. Mit den ebenfalls anwesenden Pohlitzer Regelschülern traf man sich spontan zum Fußball, Tischtennis, Basketball oder am Trampolin. Und zum Kontakteknüpfen natürlich sowieso! Ein herzliches Dankeschön den geduldig lehrenden Skiprofis Frau Eichhorn, Frau Rausch, Herr Skeide, Herr Riemenschneider, der mitreisenden Klassenleiterin Frau Riemenschneider, unserem Busfahrer Bernd und allen netten Achtklässlern, die durch ihre unproblematische, zuverlässige Art diese Klassenfahrt zu einem schönen Erlebnis machten.
Winterlager Februar 2017
Lessingschule Greiz [Staatliche Regelschule]
Vom 20.-24. Februar fuhren unsere beiden 8. Klassen zum Winterlager nach Regen (Bayerischer Wald). Dieses jährliche Highlight organisierte Frau Eichhorn bereits zum 13. Mal, und so klappte alles wie am Schnürchen: der Bus holte uns vor der Schule ab, fuhr uns zu unseren kuscheligen Holzbungalows, brachte uns zum Ausleihen unserer Skiausrüstung und täglich an den Hang zum Geisskopf. Leider war dieses Jahr der Städtename „Regen“ auch Programm: bei ca. +10°C und starkem Regen war die Zeit auf 2 Stunden begrenzt, die wir während unserer ersten beiden Tage auf dem Hang zubringen konnten. Aber es war erstaunlich, wie schnell wir trotzdem die Grundlagen des Skifahrens lernten und so am dritten Tag fast alle Schüler die Piste bezwangen. Auch Skeptiker unter ihnen waren letztendlich begeistert und dankbar. Es gab noch weitere sportliche Aktivitäten während unserer Klassenfahrt, wie Mannschaftsspiele in der modernen Sporthalle unseres Objektes oder einen Kegelabend. Mit den ebenfalls anwesenden Pohlitzer Regelschülern traf man sich spontan zum Fußball, Tischtennis, Basketball oder am Trampolin. Und zum Kontakteknüpfen natürlich sowieso! Ein herzliches Dankeschön den geduldig lehrenden Skiprofis Frau Eichhorn, Frau Rausch, Herr Skeide, Herr Riemenschneider, der mitreisenden Klassenleiterin Frau Riemenschneider, unserem Busfahrer Bernd und allen netten Achtklässlern, die durch ihre unproblematische, zuverlässige Art diese Klassenfahrt zu einem schönen Erlebnis machten.
© Lessingschule Greiz 2018 Impressum     Datenschutzerklärung